Fürther Partnerschaft für Demokratie

Angriffe auf Demokratie, Freiheit und Rechtstaatlichkeit sowie Ideologien der Ungleichwertigkeit sind dauerhafte Herausforderungen für die gesamte Gesellschaft. Um ihnen kraftvoll entgegenzutreten werden durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ in ganz Deutschland kommunale Gebietskörperschaften unterstützt lokale Bündnisse aufzubauen.

In der Fürther Partnerschaft für Demokratie kommen Verantwortliche aus der kommunalen Politik und Verwaltung sowie Aktive aus Vereinen, Verbänden und Kirchen bis hin zu bürgerschaftlich Engagierten zusammen, und entwickeln gemeinsam einen auf die konkrete Situation vor Ort abgestimmten lokalen Aktionsplan. Zur Unterstützung wurde eine lokale Koordinierungsstelle im Stadtjugendring Fürth eingerichtet.

Regelmäßig stattfindende Demokratiekonferenzen sollen die Partizipation breiter Teile der Bevölkerung fördern. Dabei unterstützen Finanzmittel aus verschiedenen Projektfonds gezielt zivilgesellschaftliche Initiativen.