Demokratiewerkstatt

ZUSAMMEN HANDELN

Demokratiewerkstatt
am 23. Oktober um 18:30Uhr

Ökumenisches Zentrum Fürth
Gerhart-Hauptmann-Str. 21

Mit dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend das zivilgesellschaftliche Engagement für Demokratie und gegen jede Form von Extremismus. Gefördert werden hierzu Projekte in ganz Deutschland, die sich für ein vielfältiges, respektvolles und gewaltfreies Miteinander einsetzen.

Die Kernziele der aktuellen Förderperiode (2020 bis 2024) lauten:

  • Demokratie fördern
  • Vielfalt gestalten
  • Extremismus vorbeugen

Partnerschaft für Demokratie
In der Fürther Partnerschaft für Demokratie kommen Verantwortliche aus der kommunalen Politik und Verwaltung sowie Aktive aus Vereinen, Verbänden und Kirchen bis hin zu bürgerschaftlich Engagierten zusammen, und entwickeln gemeinsam einen auf die konkrete Situation vor Ort abgestimmten lokalen Aktionsplan. Zur Unterstützung wurde eine lokale Koordinierungsstelle im Stadtjugendring Fürth eingerichtet.

Demokratiewerkstatt
Wir laden dazu ein, gemeinsam die vergangenen Jahre der Demokratieförderung in Fürth zu reflektieren und neue Handlungsstrategien für die nächsten Jahre zu entwickeln. Durch die Vernetzung von verschiedenen Akteur*innen der Fürther Bevölkerung sollen zusammen Projekte angestoßen werden, die mit Unterstützung der Partnerschaft für Demokratie umgesetzt werden können.

Eingeladen sind alle Akteur*innen der Demokratieförderung im Stadtgebiet Fürth. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.

Programm

  • 18:30 Uhr Begrüßung,
    Input: Jonas Miller, BR
  • 19:00 Uhr Workshop-Phase 1: Bilanz
  • Pause
  • 20:00 Uhr Workshop-Phase 2: Perspektiven
    Zusammentragen der Ergebnisse und Ausblick
  • 21:30 Uhr Ende

Moderation: Jasmin Kluge

Verpflegung: Es wird Getränke und verpackte Snacks geben


Anmeldung

  • Per Mail an info@demokratie-fuerth.de
    mit Namen, Anschrift und Organisation/Tätigkeit
  • per Telefon unter 0911 71 00 76

Wir verwenden Ihre Daten nur zum Zweck der Veranstaltungsanmeldung. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden nach 30 Tagen gelöscht.